Unser Haus

Demenzkranken Menschen eine Umgebung zu bieten, in der sie sich sicher und geborgen fühlen – dies ist das zentrale Anliegen unseres Hauses.

Der Bau ist nach den Richtlinien des Vereins für hindernisfreies Bauen so gestaltet, dass sich die BewohnerInnen trotz ihrer verminderten geistigen Fähigkeiten sicher und frei bewegen können. Besonders Menschen mit einer Demenz reagieren sensibel auf Farben. Durch eine vielfältige und harmonische Farbpalette sind die Räume wohnlich gestaltet. Gleichzeitig helfen die Farben den BewohnerInnen, sich im Haus zurechtzufinden.

Räume für die Seele können das Wohlbefinden der BewohnerInnen steigern. Dinge aus der Vergangenheit oder eigene Möbel können emotionale Geborgenheit und Sicherheit vermitteln.